SIMMONE's COCKTAIL LOUNGE

Der ultimative Cocktail Katalog

Cocktail Kategorien

Coktail Kategorien kann man nach verschieden Kriterien definieren. Nach Basisspirituose, nach Zweck (Aperitiv, Digestiv), nach Entstehungszeit (pre prohibition, classic, modern classic etc) oder nach Thema (Tiki Drinks). Wenn sich die Kenner über etwas einig sind, dann darüber, dass es das ultimative, alles erfassende Ordnungssystem nicht gibt. Die Einteilung nach Basisspirituosen (Tequila, Wodka, Rum usw) kommt sehr oft vor und deswegen wird sie auch hier verwendet.

Auch ohne Schuss ein Genuss: Alkoholfreie Cocktails werden immer beliebter, selbst in klassischen Bars, wo sie lange Zeit kein Zutritt hatten. Heute ist die Vielfalt groß und bekannte Cocktails mit Schuss wie Caipirinha, Mojito oder Piña Colada werden auch ohne Alkohol angeboten Ob als Erfrischung nach dem Skaten, als Kick nach durchtanzten Stunden, als kühles Getränk auf einer heißen Party oder lässiger Drink an entspannten Abenden – mit alkoholfreien Cocktails ist man zu jeder Jahreszeit bestens gewappnet. 100 % alkoholfrei – 100 % Spaß.

 

 

Gin ist die Grundlage für viele klassische Cocktails. Diverse Cocktails haben den Gin zum Beginn der Cocktailkultur berühmt gemacht. Die Komplexität der Spirituose, die verschiedenen Gin-Sorten und jahrhunderte lang weiterentwickelte Rezepte machen die klassischen Gin Cocktails aus. Begriffe wie "old fashioned", "Sour" oder "Fizz" hat fast jeder Cocktail Fan schon gehört.

 

 

Der Tequila ist nicht nur das Nationalgetränk von Mexiko, sondern verkörpert auch die Seele des Landes. Er wird aus dem Herz der blauen Agave gewonnen, einer stacheligen, kaktusähnlichen Pflanze, die jedoch zu den Liliengewächsen zählt. Dabei entsteht eine Spirituose mit einer imposanten Geschmackspalette und einem komplexen Charakter, der die Seele Mexikos widerspiegelt. Heute erlebt der Tequila dank Tequila-Sorten die wieder aus frischen Zutaten hergestellt werden, und der Eröffnung spezialisierter Tequila-Bars eine echte Renaissance.

Rum ist eine aus den Tropenregionen stammende Spirituose, die aus Melassen oder Zuckerrohrextrakt hergestellt wird. Rum ist in dunkler, klarer oder goldener Ausführung erhältlich und hat mitunter nur wenige Tage geruht oder wurde über mehrere Jahre gealtert. Er bleibt jedoch stets seinen karibischen und südamerikanischen Wurzeln treu. Rum dient bei vielen großartigen tropischen Cocktails als Basisspirituose. Cuba Libre, Daiquiri und Mojito gelten als „Dreigestirn“ der kubanischen Rumklassiker.

 

 

Wodka oder auch Vodka ist ein hochprozentiger, klarer und geschmacksneutraler Schnaps, der pur getrunken wird, aber auch in leckeren Cocktail Rezepten seinen Platz findet. Hergestellt wird Wodka aus Getreide, Kartoffeln oder Melasse. Russland ist bekannt für seine Wodka-Kultur, das Wodkatrinken hat hier Tradition. Mit Wodka lassen sich verschiedene Cocktails zubereiten. Allerdings wird er auch gerne pur oder als Longdrink getrunken.

 

 

Die scharfe Spirituose wird aus vergorenem Getreide destilliert und danach in Eichenfässern gelagert (je länger desto besser die Qualität) – was dem Whiskey den herrlich holzigen Geschmack verleiht. Whiskey wird gerne pur oder auf Eis getrunken, jedoch ist er auch eine beliebte Zutat für so manche Cocktail Rezepte. Amerikanischer Whiskey ist erstaunlich beliebt, wenn es um Whisky Cocktails und Longdrinks auf Basis dieser Spirituose geht.

 

 

Cocktails mit Likör beinhalten meist weniger Alkohol als mit anderen Spirituosen. Liköre werden aus verschiedenen Zutaten hergestellt. Sehr beliebt sind Fruchtliköre mit etwa 15 % Alkohol. Das wichtigste Merkmal ist, dass sie nicht aus vergorenen Früchten hergestellt werden, sondern der Alkohol nur zugesetzt wird. Daraus entstehen verschiedene Mischungen, die meist sehr süß, aber auch sehr lecker sind.

 

 

Suche

Neu dazugekommen

Neu dazugekommen in dieser Kategorie:

 

Top 10

Beliebteste Coktails: