SIMMONE's COCKTAIL LOUNGE

Der ultimative Cocktail Katalog

Trends für 2018


01.03.2018

Craft Beer – der neue große Trend in Deutschland

Ein neues Jahr hat angefangen, die neue Coktailsaison ist eröffnet! Die Trendgetränke 2018 sind wieder gefragt. Heutzutage ist es gant klar: Getränke folgen, wie viele andere Konsumgüter auch, einem Trend. Je nachdem was gerade in ist, wird ein Getränk mehr oder weniger bestellt und verzehrt. Aber was bringt das neue jahr mit sich? Wie werden die Getränketrends 2018 aussehen? Mit was werden uns die Barkeeper dieses Jahr beglücken?

 

Ganz vorne mit dabei sein werden vermutlich alkoholfreie Getränke. Damit sind jetzt keineswegs Limonaden oder Wasser gemeint, sondern viel kreativere Alternativen zu Wein und Bier. Hierzu zählen Wasser-Kreationen mit Seltenheitswert, beispielsweise mit Lindenblüte-Stachelbeere- oder Apfel-Walnuss-Geschmack.

Auch ausgefallene Ice Teas rücken immer mehr in den Fokus. Ebenfalls in die Kategorie „alkoholfrei“ fallen Getränkeneuheiten wie Shrubs und Switchles. Hinter diesen außergewöhnlichen Namen steht eine genauso außergewöhnliche Basis: Essig oder Apfelessig. Was sauer klingt, scheint genau den Geschmack zu treffen.

Auch alkoholfreie Craft-Biere und auch erste nicht-alkoholische Spirits drängen immer mehr in den Vordergrund.

 

 

Auch im alkoholischen Spektrum, genauer gesagt bei den Cocktails, wird es immer ausgefallener werden. Hiermit ist vor allem deren Aussehen gemeint.

Kreative Experimente mit Rauch oder Feuer in den Cocktails werden keine Seltenheit mehr sein. Ebenso wie kreative Behältnisse, in denen das Getränk serviert wird. Wie schon lange beim Essen, gilt also nun auch im Getränkebereich: Das Auge trinkt mit.

Außerdem setzen Barbesucher immer mehr auf Getränke mit einem niedrigen Alkoholanteil mit Ziel Spaß zu haben, ohne diesen am nächsten Tag zu bereuen. Bittere Spirits, wie beispielsweise der italienische Amaro, rücken ebenfalls immer mehr ins Rampenlicht. Gleiches gilt für Wermut und Sherry.

Auch der Gin, speziell der japanische Gin, wird seine Erfolgsgeschichte in 2018 vermutlich fortsetzen.